Outdoor-Fototermin

…es wurden wieder Bilder geschossen

Nach einer etwas längeren Fotopause, der letzte Outdoortermin der Fotogruppe war Anfang März im Grugapark, gingen wir am 24.04.2017 wieder auf Motivsuche. Diesmal haben wir uns das Benrather Schloss, den dazu gehörenden Schlosspark und die Orangerie ausgeguckt. Natürlich wurde erst einmal das Benrather Schloss von allen Seiten fotografiert, als Ausschnitt mit einem Löwen davor, angestrahlt von der Sonne oder als Weitwinkelaufnahme von der anderen Seite des Sees. Da rund um das Schloss und die Orangerie viele schöne Blumen zu sehen waren, probierten einige von uns sich noch einmal an der Schärfentiefe und dem “Freistellen” von Objekten aus. Und ich finde, dass ist uns super gelungen.
Über den Link https://www.dropbox.com/sh/odpwv29zg73j5q6/AACmlS7E5QDkwRg08gcCyYrTa?dl=0 zu meiner Dropbox sind einige Fotos von dem Outdoortermin zu sehen.
Die Fotos die dort eingestellt sind, sind von Roland, Richard, Gisela und Martina.
Eure Tina

Auf Fotoexkursion im Grugapark

Auf Fotoexkursion im Grugapark

Am Samstag, dem 4.3.2017, war es endlich soweit, die Fotogruppe hat sich schwer bepackt mit Kameras und Stativen auf den Weg nach Essen in den Grugapark gemacht, um dort die abendliche Illumination auf Chipkarte zu bannen. Einige Nichtfotografen haben uns begleitet und wurden am Anfang von den Fotografierwütigen noch als „Stativträger“ eingesetzt.
Wider Erwarten hat das Wetter die ersten Stunden mitgespielt, denn es ist trocken geblieben. Dadurch, dass wir schon um 17.00 Uhr im Grugapark waren, hatten wir die Möglichkeit, uns noch bei Tageslicht einen Überblick zu verschaffen. Mit dem Einsetzen der Dämmerung gingen überall die ersten Lichter an und die Fotoapparate wurden gezückt.
Und dann packte HW seine Glaskugel aus und setzte sie auf einen Strahler in Position. Prompt hingen alle Fotozwarler um die Glaskugel herum und versuchten sich in der Glaskugelfotografie.
Als es dann richtig dunkel war,kamen die Illuminationen so richtig toll zur Geltung. Viele Bäume, Sträucher und Wege wurden von bunten Strahlern angeleuchtet, zwischen den Bäumen gab es einige „Harfen“ zu bewundern, in der Dahlienarena lagen riesige Würfel herum, die ihre eigene Lichtchoreografie bekommen haben. Der Nachteil der Dunkelheit machte sich aber auch schnell bemerkbar; es wurde proppenvoll, so dass wir uns mit unseren Kameras und Stativen nicht mehr einfach so in der Mitte des Weges hinstellen konnten. Aber wo ein Wille ist, gibt es auch eine Lösung um an sein Foto zu kommen. So gegen 20.00 Uhr war das trockene Wetter leider vorbei; der angekündigte Starkregen setzte ein. Aber bis dahin war es eine tolle Fotoexkursion und die Fotos spiegeln das hoffentlich wieder. Ich freue mich schon auf weitere Outdoor-Fototermine mit Euch.
Eure Martina
Die Fotos, die Ihr euch über den Link ansehen könnt, sind von Gisela, HW, Erwin und mir.

Licht und Schatten

Licht und Schatten

Am 10. März traf sich die Fotogruppe im Anglerheim. Thema des Tages war „Licht und Schatten“. Mit Kameras auf Stativ und verschiedenen Lampen wurden mitgebrachte und im Lokal gesuchte Gegenstände fotografiert. Heraus kamen oft sehr interessante Bildkreationen. Die Fotos zeigen das kreative Schaffen. Beim nächsten Treffen ist ein “Outdoor-Shooting“ 😉 geplant. Wir freuen uns schon.

Klaus Edelmann

Fotos: Klaus Edelmann